Willi, der Walker

Willi lief mir in einem wunderschönen Alp-Sommer über den Weg, da war er noch ein Jährling. Nach einem erbitterten Kampf zwischen Kopf und Bauch, entschied sich mein Bauch dafür, ihn nach der Alp mit nach Hause zu nehmen. Mir war vollkommen klar, dass ich mit meinem Wald- und Wiesen-Wissen für den Beritt dringend Hilfe brauche.

“ Mir sagte ihr Konzept prompt zu. „

Glücklicherweise hatte eine Freundin mit junger Haflingerstute ein paar Stunden bei Sara, wo ich schon mal beim ersten Zuschauen Einblicke in ihre Arbeitsweise bekam. Mir sagte ihr Konzept prompt zu, zumal sie sich ans Natural Horsemanship Konzept anlehnt und mir die Basics des Prinzips schon mal geläufig waren. Sara war engagiert! 

An dem Punkt, an dem ich nicht mehr weiterkam, übernahm Sara ganz souverän den Beritt. Sie begann mit sehr viel Bodenarbeit, der Sattel kam erst, als vom Boden alles klappte. Willi lernte schnell, er entwickelte sich toll. Sara gab ihm immer die Zeit, die er brauchte und passte ihre Trainingseinheiten immer an sein Befinden an.

“ Ich verstehe mein Pferd viel besser. „

Am meisten beeindruckt bin ich immer von Sara`s Engelsgeduld, die sie immer noch hat, wenn sie mir schon zum 10. Mal die Kontervolte erklärt. Oder wenn ich wieder dabei entlarvt wurde, dass ich nicht so geübt habe… Sie nimmt sich Zeit, nicht nur, um dem Pferd das alles beizubringen, sondern auch dem Menschen. Sie sagt mir, was ich falsch mache und erklärt mir, welches Verhalten ich damit bei Willi auslöse. Ich verstehe mein Pferd viel besser. Sara hat dazu beigetragen, dass Willi und ich immer mehr zum Team werden.

Sara ist kompetent, komplett sicher in dem was sie tut, ruhig, geduldig und dabei aber immer sehr sympathisch, sowie empathisch.

Sara, ohne deine Hilfe würde ich wahrscheinlich heute noch versuchen, ihm rechts und links beizubringen! Dank dir ist er ein tolles, verlässliches Reitpferd geworden, ich freue mich jetzt schon auf alles was ich mit ihm erleben werde – auch die nächsten Stunden bei dir! Keep on!!

Pferd trabt entspannt und in Ahnlehnung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen